tobaco_cycle
Quelle: Tobacocycle.com

In Deutschland werden täglich knapp 197 mio. Zigaretten geraucht. Laut einer Studie der WHO landen davon knapp 2/3 auf dem Boden. Auch in Mannheim.
Wie wäre es wohl, wenn wir das einfach nicht mehr machen würden?
Das haben wir uns im peer23 gedacht und unterstützen seit Kurzem einen Verein aus Köln (Tobacycle), um gemeinsam etwas gegen die Kippenflut zu unternehmen. Wir wollen unsere Kooperation mit Tobacycle n.e.V. öffentlich machen und uns als erste öffentliche Kippen-Annahmestelle in Mannheim vorstellen.

Wir laden alle Interessierten am 27.05.2022 ab 16 Uhr ins peer23 (Rheinrottstraße 5, 68169 Mannheim) ein, um zum einen über das Thema zu sprechen und zum anderen Möglichkeiten vorzustellen, wie man das Problem gemeinsam angehen könnte. Dazu haben wir unter anderem Sebastian Heinemann und Mario Merella von Tobacycle zu uns eingeladen. Außerdem dürfen wir Uwe Franken von der Surfrider Foundation Baden-Pfalz begrüßen und Nemea Holme, die uns im Rahmen von Jugend forscht ihr Projekt zum Rauchverhalten an Bushaltestellen vorstellt. 

sammelstelle
Sammelstelle am peer23

Bei der Sammelaktion können sich sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und Institutionen anschließen. Wie man mitmachen kann, erfahrt ihr am 27.05.2022.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wir würden uns über eine schriftliche Anmeldung freuen.

Einfach eine Mail an: kippen@peer23.de

Hier geht es direkt zur Facebook-Veranstaltung, die gerne geteilt werden darf:

https://www.facebook.com/events/1655114254835244?ref=newsfeed