Retro: hunters & collectors

Müll, Müll, Müll – überall nichts als Müll und warum wird eigentlich alles dreckiger??

Gemütlich verweilen wir am peer23 und halten Pläuschchen über dies und das und wollen nicht so recht in das graue Wetter hinaus. Bis Marky Mark plötzlich verkündet: „Zeit ist Müll und Müll kennt keine Grenzen“.

Also ziehen wir los. Vier Stunden streifen wir mit Ballerwagen und Müllkrallen bewaffnet gen Neckarspitze. Ein paar Wegbier und portable Speaker helfen uns den Tag wie ein Vatertags-Spaziergang zu sehen – nur eben mit Sinn. Nun reicht die überschaubare Crew und Zeit aus um zwei ganze Transporter voll mit Schwemmgut (oder besser Schwemmschlecht), absichtlich platzierten Müll und Allerlei Kuriositäten zu entsorgen. Aber nicht nur das. Auch Treibholz laden wir ein. Wer unser grandioses Baumhaus kennt, erahnt, was daraus alles entstehen kann. Das führt uns zu dem Punkt, dass wir gefundene Teile aus dieser „hunters & collectors“ Episode nutzen werden, um zu sehen, was sich daraus alles recyceln lässt.

Seid gespannt und dabei bei dem nächsten Termin, siehe Terminübersicht